Willkommen bei GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock in ÖGB und AK

Wolf im Schafspelz als Retter gefeiert?

OÖ Kürzlich wurde bekannt, dass der Investor Siegfried Wolf mit seiner WSA Beteiligungs GmbH das MAN-Werk in Steyr übernimmt. So erfreulich es ist, dass der Standort nicht geschlossen wird, gehen aus Sicht der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) mit der Übernahme deutliche Nachteile für die Lohnabhängigen einher. Ein Drittel der Beschäftigten muss gehen, Wolf kürzt die Löhne um 15 Prozent vom Nettobezug.

Blümel will Steuerbonus für Unternehmen

Meinung Anne Rieger über das krasse Gegenteil einer Vermögenssteuer

Mit dem Trick „fiktive Eigenkapitalverzinsung“ will der Finanzminister seinen Auftraggebern eine weitere Milliarde Euro unserer Steuergelder schenken. Wie das geht? Zinsen für Kredite kann ein Betrieb schon heute gewinnmindernd von der Steuer absetzen. Das soll künftig auch für das Eigenkapital möglich sein.

Produktivität ist für Zukunft des Sozialstaates maßgeblich

News Nicht die Demografie, sondern die Produktivität ist für die Zukunft des Sozialstaates maßgeblich, stellt Georg Erkinger, Bundesvorsitzender der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB) zum immer wieder angeheizten Versuch junge Menschen gegen die ältere Generation auszuspielen klar.

Bekenntnis zur AK, Kritik an der Sozialpartnerschaft

OÖ Rede von Thomas Erlach bei der 5. Vollversammlung der Arbeiterkammer Oberösterreich am 21.5.2021

Heute ist ein denkwürdiger Tag, weil wir das 100-jährige Bestehen der Arbeiterkammer Oberösterreich feiern und auch den politischen Entwicklungen und dem Engagement und Einsatz der Beteiligten gedenken.

Eingeschworene Verhöhnung

Meinung Josef Stingl über Pläne zur Kürzung des Arbeitslosengeldes

Immer wieder müssen sich des KURZen türkise Schwarzmander (und -frauen) den Vorwurf gefallen lassen, dass sie ihre christlichen Wurzeln verloren haben. Mitnichten geht dieser Vorwurf zumindest bei ihrer Verhöhnung der Arbeitslosen ins Leere.

AK-Wien: GLB solidarisch mit MAN und für öffentliches Eigentum

Wien Pandemiebedingt begann die 175. Vollversammlung der AK Wien diesmal für die AK-Rät*innen in einer eigens eingerichteten Teststraße auf dem Areal der Wiener Expedithalle, bevor Bürgermeister Michael Ludwig mit seinem Referat zum Thema „Coronakrise und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt“ beginnen konnte.

Geringschätzung der Vollversammlung

Steiermark Georg Erkinger, AK-Rat Steiermark, Bundesvorsitzender des GLB

Erneut unter besonderen Bedingungen fand Anfang Mai die steirische Arbeiterkammervollversammlung statt. Die erste Vollversammlung nach Beginn der Pandemie war komplett abgesagt worden, bei der zweiten wurde versucht das Stellen eigener Anträge zu verhindern.